Ohrkerzenanwendungen im Heilerzentrum, von und mit Eva Mößmer

Am Anfang war das Feuer
Die Magie des Feuers hat die Menschen schon von Anbeginn der Zeiten fasziniert. Mit der Beherrschung dieses Elementes machten sie Licht und Wärme für sich verfügbar. Auch der Ohrkerze wird diese Faszination entgegengebracht. Seit alters her ist sie deshalb als gutes Naturmittel in verschiedenen Kulturen bekannt.

Geschichtliche Wurzeln finden wir bei den Steppenvölkern Sibiriens, im asiatischen Raum und bei den Indianern Nord- und Südamerikas.

Anleitungs- und Wirkprinzip
Durch die Hopis, dem ältesten Pueblo-Stamm mit großer Heilkenntnis und hoher Spiritualität, gelangte dieses Wissen wieder nach Europa. Bereits 1985 hat die Fa. BIOSUN damit begonnen, die Anwendung der Ohrkerze weiter zu erforschen und wieder bekannt zu machen. Seit dieser Zeit haben immer mehr Menschen in unserem Kulturkreis die wohltuende Wirkung dieses uralten Zeremoniells kennen und schätzen gelernt.

Für die Ohrkerze werden hochreine Bienenwachse, Honig-Extrakte und traditionelle indianische Kräuter wie Salbei, Johanniskraut und Kamille sowie 100 % natürliche ätherische Aroma-Essenzen verwendet.

Das Seminar richtet sich an Teilnehmer ohne Vorkenntnisse. Es können sowohl Therapeuten teilnehmen als auch Menschen, die gerne anderen Menschen Geborgenheit schenken möchten – also Ohrkerzen im Sinne von Wellness an Körper, Geist und Seele betrachten. Es werden Zertifikate ausgestellt.

Vormittags erhalten Sie eine ausführliche Einweisung in die Handhabung der Ohrkerzen. Das ausführliches Schulungsmaterial sowie die Ohrkerzenmuster werden zur Verfügung gestellt. Nachmittags erlernen Sie die praktische Anwendung der Ohrkerzen sowie das Konzept einer Ohrkerzen-Wohlfühlbehandlung mit warmen Edelsteinen und Hot Stones.